defense.at Onlinemagazin

Datenrettung - Datenwiederherstellung

Datenrettung, bzw. Datenwiederherstellung, Daten, die durch eine Fahler als verloren geglaubt waren, wieder auslesbar zu machen.

Als Datenrettung bzw. Datenwiederherstellung bezeichnet man den Vorgang Daten von einem Datenträger wieder auszulesen, die man mit Standard-Systemfunktionen nicht mehr auslesen konnte. Das kann nach einem Hardwaredefekt des Datenträgers passieren, oder aber auch nach einem logischen Fehler in der Struktur der Daten. Es kann sich aber auch um Daten handeln, die der Anwender versehentlich gelöscht hat und von denen keine Datensicherung existiert. Wichtig ist es im Falle einer Datenrettung Ruhe zu bewahren und nicht überstürzt mit Freeware Tools, die man nicht kennt, herumzuprobieren. Dies mag jetzt logisch erscheinen. Tatsache ist aber, daß ca. 90% aller Anwender mit genau solchen Tools versuchen Ihre Daten wiederherzustellen, bevor sie sich an einen Profi wenden.

Diese Vorgehensweise mag auch in manchen Fällen von Erfolg gekrönt sein, aber in sehr vielen Fällen richtet sie mehr Schaden an, als sie nutzt. Bevor Sie versuchen, Ihre Daten mit Datenrettungstools selbst wiederherzustellen, überlgen und entscheiden Sie: Was ist, wenn die Daten unwiederruflich verloren sind. Welcher Schaden ist Ihnen dann entstanden. Wenn Sie eine Enscheidung über diese Schadenshöhe getroffen haben, können sie das Risiko einschätzen, selbst zu versuchen, Ihre Daten zu retten, oder diese Datenrettung einem Profi zu überlassen. Bei versehentlich gelöschten Daten, formatierten Datenträgern, kaputten Partitionen usw, ist die Chance einer Wiederherstellung sehr groß.

Bei einem Hardwaredefekt ist die Datenrettung/Datenwiederherstellung abhängig von defekten Teil. Die Kosten einer Datenrettung sind aber gewöhnlich bei einem Hardwaredefekt höher. Wichtig: sollte ein mechanischer Defekt erkennbar sein, weil z.b. eine Festplatte sehr laut ist, oder Ähnliches, dann unterlassen Sie bitte alle Selbstversuche, nehmen Sie den Datenträger vom Strom und wenden Sie sich an einen Fachmann.